Die wesentlichen Fragen bei einer Immobilienbesichtigung

Sind Sie auf der Suche nach einer Wohnung oder einem Haus zur Miete? Eine Besichtigung ist bereits geplant? Um diesen wichtigen Schritt im Prozess richtig anzugehen und um Überraschungen zu vermeiden, sobald Ihr Mietvertrag unterschrieben ist, ist eine gewisse Vorbereitung erforderlich. Dabei sind es nicht nur die finanziellen Bedingungen sowie die Größe und Aufteilung der Fläche, die zu Ihnen passen müssen. Wir helfen Ihnen, jedes Detail für eine gründliche und effiziente Besichtigung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses zur Miete zu berücksichtigen.

Die wesentlichen Fragen

Nach einer aktiven Suche haben Sie endlich eine Immobilie gefunden, die Ihren Kriterien zu entsprechen scheint. Ein Termin für die Besichtigung wird geplant: Es ist daher notwendig, sich auf diesen grundlegenden Schritt vorzubereiten und die Fragen, die Sie dem Vermieter stellen müssen, präzise zu definieren.

Stellen Sie am Tag Ihrer Besichtigung zunächst allgemeine Fragen zur Vermietung der Wohnung oder des Hauses: Wann kann die Vermietung beginnen? Wie lange ist die voraussichtliche Dauer des Mietvertrags?

Wenn Sie eine Wohnung mieten, erkundigen Sie sich auch beim Eigentümer, Vermieter oder Immobilienmakler nach der Hausordnung, falls vorhanden.

Finanzielle Fragen

Wenn Sie diese Wohnung oder dieses Haus zur Miete ausgewählt haben, dann deshalb, weil die monatliche Miete mit Ihrem Budget vereinbar ist. Aber Vorsicht, auch andere finanzielle Kriterien sollten geprüft werden, um nicht überrascht zu werden.

Die Mietpreise variieren von einer Vermietung zur anderen. Es ist daher wichtig zu prüfen, was sie abdecken:

  • Ist die Heizung in den Kosten enthalten?
  • Welche Methode der Heizung und Warmwasserbereitung ist vorhanden: elektrisch (Warmwasserspeicher), Gas-Wassererhitzer, Gas- oder Ölkessel?
  • Welche weiteren Nebenkosten fallen an? Darunter fallen Dinge wie die jährliche Wartung der Heizung, die Kosten für das Kehren eines Schornsteins, Kosten für die Gartenpflege (Rasen mähen, Bäume und Sträucher beschneiden usw.).

Tipp: Sie möchten ein Haus oder eine Wohnung mit Garten mieten? Fragen Sie, ob der Eigentümer Ihnen die notwendigen Geräte (Rasenmäher, Heckenschere) zur Verfügung stellt.

Ist das Mietobjekt für Homeoffice und schulpflichtige Kinder geeignet?

Unabhängig davon, ob es sich um Arbeiten innerhalb oder außerhalb des Hauses handelt, ist es wichtig, dass Sie wissen, was der Eigentümer zu tun gedenkt. Sind während der Mietzeit größere Arbeiten geplant (z. B. Malerarbeiten, Dachsanierung)? Sind in der Nähe irgendwelche Bauprojekte geplant? Diese Elemente sind nicht zu vernachlässigen, da sie täglich und über einen langen Zeitraum hinweg ein Ärgernis darstellen.

Es ist auch wichtig, den Eigentümer des Hauses oder der Wohnung über die Arbeiten im Inneren des Mietobjekts zu befragen. Erlaubt Ihnen der Vermieter die Durchführung von Veränderungen (Streichen, Fußböden etc.)? Wenn ja, hat er irgendwelche Richtlinien (in Bezug auf Farben zum Beispiel, Materialien für den Boden)? Ist es möglich, die Wohnung nach Ihren Wünschen einzurichten (Einbau einer Stellwand, Bohren von Löchern in die Wände, um hohe Stauraummöbel zu installieren, Anbringen von großen Bilderrahmen und Spiegeln)?

In einer Zeit, in der Telearbeit häufig ist, ist eine gute Internetverbindung (und auch eine gute Geschwindigkeit) eine Notwendigkeit! Wenn z. B. die Glasfaser verfügbar, aber noch nicht installiert ist, fragen Sie, ob es möglich ist, mit dem Anschluss fortzufahren.

Ähnlich verhält es sich, wenn Sie vorhaben, ein ziemlich abgelegenes Haus zu mieten, fragen Sie, ob Sie eine Satellitenschüssel installieren dürfen.

Wie ist die Umgebung bei Tag und bei Nacht?

Bei der Besichtigung müssen Sie auf jedes Detail achten und die Immobilie mit fachkundigem Auge betrachten. Bestimmte Punkte müssen Ihre Aufmerksamkeit besonders fesseln.

Wenn Sie früh am Tag zur Besichtigung der Immobilie kommen, können Sie sich schnell in der Nachbarschaft umsehen und die Geschäfte, Bushaltestellen, Schulen, aber auch die allgemeine Atmosphäre der Nachbarschaft wahrnehmen. Seien Sie vorsichtig: Die Atmosphäre kann sich am Abend komplett verändern. Zögern Sie nicht, am Abend wiederzukommen, um zu sehen, ob die Atmosphäre immer noch so ist, wie Sie es erwarten.

Idealerweise sollten Sie die Immobilie tagsüber besichtigen, um die Helligkeit zu prüfen, aber ein Besuch am frühen Abend ermöglicht es Ihnen, den Grad der Lärmbelästigung zu überprüfen.

Hören Sie während Ihres Besuchs genau hin, um eventuelle Lärmbelästigungen, die von den Nachbarn oder der Straße ausgehen können, zu erkennen. Ist ein Lebensmittelgeschäft oder ein Hotel in der Nähe? Beachten Sie, dass Lieferungen oft in den frühen Morgenstunden stattfinden.

Zusammenfassung

Fragen zu den Kosten (Nebenkosten, Instandhaltungskosten usw.), zu den Arbeiten (in der Immobilie, aber auch in der Umgebung), zu Ihrem Komfort (Parkplatz, Isolierung und Heizung, Ausstattung, Belichtung, Größe der Räume und deren Aufteilung, Internetanschluss) sind unerlässlich.

Die Wohnung bzw. das Haus, seine Ausstattung und ggf. die Gemeinschaftsräume sind sorgfältig zu besichtigen. Aber auch die unmittelbare Umgebung des Mietobjekts spielt eine große Rolle für Ihr Wohlbefinden: das Leben in der Nachbarschaft, die Lärmbelästigung. Zögern Sie nicht, mehrere Besuche zu verschiedenen Zeiten zu machen und auch die Nachbarn zu befragen.

Kommentar hinterlassen zu "Die wesentlichen Fragen bei einer Immobilienbesichtigung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*